applikationskurs

Zurück

Applizieren schnell und einfach mit der Nähmaschine

 

Applizieren geht ganz einfach, wenn man einige Dinge beachtet. Man braucht:

Motive, Stoffe, Vliesofix, Stickvlies und entweder Maschinenstickgarn oder normales Garn.

Motive findet man bei Malvorlagen, Schablonen oder man kann sie auch selbst zeichnen. Das Motiv wird auf Vliesofix (beidseitig aufbügelbares Material) übertragen.

 

 

Dann legt man das Vliesofix auf die Rückseite des Stoffes und bügelt es fest. Stoffe könnt ihr fast alle nehmen, da ist man nicht an Baumwollstoffe gebunden. Hier habe ich einen Boucle als Muster genommen. Beim Bügeln auf den Stoff achten, eventuell ein Backpapier oder ein Bügeltuch auf den Stoff legen. Achtet auch bitte darauf, dass kein Vliesofix über den Stoff ragt. Das bügelt ihr sonst nämlich auf euer Bügelbrett und das ist nicht so toll. Ihr könnt auch auf Backpapier bügeln und warten, bis alles kalt ist. Dadurch bleiben eventuelle Reste am Backpapier bzw. wenn es kalt ist, löst sich der Kleber ab.

 

 

Nach dem Aufbügeln das Motiv genau ausschneiden, Trägerpapier abziehen und auf den Untergrundstoff bügeln.

 

 

 

Dann sucht ihr nach Möglichkeit ein Applikationsfüßchen raus (N-Fuß links). Das Füßchen sollte in der Mitte offen sein, dass ihr die Linie seht, auf der ihr applizieren müsst. Die Kante der Applikation sollte ungefähr immer in der Mitte sein, damit der Zickzack beide Stoffe gut fassen kann.

 

 

Einstellungen der Maschine: Stichbreite je nach Material zwischen 2,5 – 4,5 (je dicker das Material, umso breiter muss der Stich sein). Stichlänge ungefähr 0,4 mm, dann wird er schön dicht. Fadenspannung lasse ich wie sie ist, andere verringern die Fadenspannung.

 

 

Jetzt noch Stickvlies unter das Motiv legen und es kann beginnen. Fangt am Anfang schön langsam an, mit der Zeit bekommt man etwas Übung.

Bei Stoffen mit Flor (Frottee, Nicki etc) ist es ratsam, Avalon oben drauf zu legen. Dadurch bleibt der Faden auf dem Flor und sinkt nicht ein.

Wenn ihr fertig seid, könnt ihr auf der Rückseite das Stickvlies wieder abreissen.

 

 

So sieht dann das fertige Stück aus.

 



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!